Schmuckgrafik, zur Startseite Niedersachen klar Logo

Generation 2013

Mit dem Titel "Generation 2013“ stellte vom 05. März bis 30. April 2013 das Gymnasium Himmelsthür im Landgericht Hildesheim ein Kunstprojekt des zehnten Jahrgangs aus. Unter der Leitung des Kunstpädagogen Rolf Behme gestalteten vier Klassen der 10. Jahrgangsstufe Selbstporträts, in denen sie ihre Sicht auf sich selbst und somit auf ihre Generation entwickelten und darstellten.

Mit dem Titel „Generation 2013“ stellte das Gymnasium Himmelsthür im Landgericht Hildesheim ein Kunstprojekt vom 5. März bis 30. April 2013 des zehnten Jahrgangs aus.

Unter der Leitung des Kunstpädagogen Rolf Behme gestalteten vier Klassen der 10. Jahrgangsstufe Selbstporträts, in denen sie ihre Sicht auf sich selbst und somit auf ihre Generation entwickelten und darstellten.

Zuerst erstellten die Schüler ein Mindmap, bei dem sie sich mit ihren Interessen und Eigenschaften im Kontext ihrer Generation auseinandersetzten. Darauf aufbauend wurde ein fotografisches Selbstporträt angefertigt, welches auf eine Leinwand (50x70 Zentimeter) oder eine A2- Malpappe übertragen wurde.

Dann kam Farbe ins Spiel: Bei dem Umgang mit Acrylfarben sollte Acht auf sauberes und korrektes Arbeiten und eine naturalistische Umsetzung gelegt werden. Auch hier wurde der Kreativität der Schüler keine Grenzen gesetzt, doch war natürlich die Ähnlichkeit mit der eigenen Person dabei nicht zu vernachlässigen. Dabei stellten viele fest, wie schwierig es ist, das eigene Gesicht detailgetreu nach zu malen und zudem einen bestimmten Ausdruck nachvollziehbar zu vermitteln.

Trotz unterschiedlicher Umsetzungsideen stellten viele Musik und Sport als Mittelpunkt ihres Interesses dar. Außerdem spielten Medien, wie Smartphones und Notebooks, eine große Rolle.

 

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln