Schmuckgrafik, zur Startseite Niedersachen klar Logo

Notarinnen und Notare

Diese Rubrik wendet sich an Notarinnen und Notare sowie an Bewerberinnen und Bewerber für dieses Amt. Für den interessierten Laien sei an dieser Stelle erklärend angemerkt, dass Notare als Träger eines öffentlichen Amtes Funktionen aus dem Aufgabenbereich der Justiz erfüllen. Hauptaufgabe ist die Urkundstätigkeit. Dabei werden Notare regelmäßig auch beratend und betreuend tätig.


Falls Sie eine Notarin oder einen Notar suchen, nutzen Sie bitte die Online-Auskunft/Suche der Bundesnotarkammer. Sie erreichen die Online-Auskunft/Suche der Bundesnotarkammer über den nachfolgenden Link:

https://www.notar.de/notarsuche/notarsuche



Auslegungs- und Anwendungshinweise gemäß § 51 Abs. 8 Geldwäschegesetz (GwG)

§ 51 Abs. 8 GwG bestimmt, dass die Aufsichtsbehörde den Verpflichteten regelmäßig aktualisierte Auslegungs- und Anwendungshinweise für die Umsetzung der Sorgfaltspflichten und der internen Sicherungsmaßnahmen nach den gesetzlichen Bestimmungen zur Verhinderung von Geldwäsche und von Terrorfinanzierung zur Verfügung stellt. Sie kann die Pflicht auch dadurch erfüllen, dass sie solche Hinweise, die durch Verbände der Verpflichteten erstellt worden sind, genehmigt.

Die nachfolgend verlinkten Auslegungs- und Anwendungshinweise der Bundesnotarkammer sind von der Präsidentin des Landgerichts als nach § 50 Nr. 5 GwG für die Notarinnen und Notare zuständigen Aufsichtsbehörde genehmigt worden.

Informationsseite der Bundesnotarkammer mit Auslegungs- und Anwendungshinweisen für Notarinnen und Notare



zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln